8 Tipps zur Corona-Prävention

Wie sehr sich die aktuelle Corona-Pandemie auf unser Gesundheitssystem und unsere Gesellschaft im Allgemeinen auswirkt, hängt viel damit zusammen, wie schnell und wie sehr sich der Coronavirus verbreitet. Mit einigen grundlegenden Verhaltensweisen kann jeder dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verringern. Das schützt den Einzelnen und unsere Gesellschaft als Ganzes.

Als Hausärzte empfehlen wir Ihnen, sich mittels folgender Ratschläge bestmöglich gegen eine Infektion mit dem Coronavirus zu schützen:

  • Vermeiden Sie nicht zwingende, persönliche Kontakte zu anderen Menschen
  • Bitte halten Sie beim Einkauf und bei anderen notwendigen Wegen einen Mindestabstand von anderthalb bis zwei Metern zu anderen Personen ein
  • Verzichten Sie darauf, anderen Menschen die Hand zu schütteln oder diese sogar zu umarmen
  • Fassen Sie sich möglichst nicht ins Gesicht
  • Versuchen Sie, „korrekt“ zu husten bzw. niesen: entweder in ein Taschentuch, welches Sie danach direkt entsorgen, oder in den oberen Ärmel von Mantel/Jacke (in Höhe der Armbeuge)
  • Achten Sie vor allem auf richtige Handhygiene, d.h. waschen Sie sich regelmäßig für mindestens 20 Sekunden die Hände mit Seife
  • Im Idealfall desinfizieren Sie Ihre Hände anschließend, indem Sie 3 ml Lösung auf die Handflächen tropfen und diese für mind. 30 Sekunden einreiben
  • Wenn Sie krank sind, bleiben Sie bitte, bitte zuhause und nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf

Achtung: Sollten Sie befürchten, sich bereits mit dem Coronavirus infiziert zu haben, beachten Sie bitte unbedingt diese Hinweise.